S'Leb'n daleb'n 

von Reinhard Seibold,
                                        Musik: Lukas Lehmeyer

Es spielten:

Gerlinde Müller, Renate Polz, Reinhard Seibold,
Petra Gutwirth, Stutzi Weigslberger, Elke Pump, Angelika Wachter,
Richard Fischer, Richard Brandmeier, Simone Seibold,
Tobias Stimmelmeyr. Band: Lukas Lehmeyer,
Christoph Schmid, Schos Körger, Bernadette  Sonnbichler

Regie: Reinhard Seibold
Inhaltsangabe:

S’Leb’n daleb’n   - Sketchfolge mit Musik   

Das Stück „S’Lebn daleb’n“ greift verschiedene Episoden aus dem Leben heraus, Episoden aus dem Frühling, dem Sommer, dem Herbst und Winter der Menschen. Das Leben wird in verschiedenen Situationen dargestellt, mit all den Unzulänglichkeiten, den Ansichten und Meinungen und den unterschiedlichen Charakteren der Menschen. Es sind keine großartigen Geschichten, aber Geschichten, in denen einige bestimmt ihre Mitmenschen, sich selbst oder einfach den Lauf der Zeit wiederfinden werden. Einige Geschichten sind vielleicht etwas deftig. Etwas Deftiges gehört aber auch dazu, zum Leben. Oder schmeckt Ihnen ein Schweinsbraten, wenn er nicht deftig ist? Ich jedenfalls mag’s lieber deftig als geschmacklos, obwohl sich über jeden Geschmack deftig streiten lässt. Mit der Würze kommt Musik ins Leben und deshalb ist auch Musik mit dabei! Zwischen den Geschichten!   Das Stück ist mit und ohne Musik spielbar.   

Texte und Noten sind erhältlich beim Mund-Art-Verlag ( www.mundart-verlag.de )