Umbau des Theatersaales, neue Bühne und Bau eines Regieraumes 

 

 

Nach vielen Stunden Arbeit ist unser Saal schöner und vor allem zweckmäßiger geworden. Die Bühne ist nun einen Meter tiefer, der Souffleurkasten wurde in den neuen Bühnenabgang integriert, es ist aus dem Nichts ein großer Technik- und Regieraum entstanden (mit Zugangstreppe über den Getränkeverkaufsraum), die Lichttechnik ist neu, ebenso natürlich die zugehörige Verkabelung, wir haben ein Fenster im Dach (um die hitzige Luft ableiten zu können), die Bestuhlung ist jetzt flexibel und der Raum hat einen neuen Anstrich. Auch der Vorhang ist neu und funktioniert elektrisch. Er allein hat schon eine fünfstellige Summe verschlungen. Wenn uns die Gemeinde nicht großzügig finanziell unterstützt hätte, wäre der Umbau in dieser Form gar nicht möglich gewesen.

Viele fleißige Helfer waren nötig.  Allen voran Reimund Berg, Richard Pflügler und Sigi Voithenleitner. Sie haben unzählige Stunden in dieses Projekt gesteckt und hatten mit ihrem Know How einen wesentlichen Anteil am Gelingen.